Wasserzähler

Zählerstand

Die Ablesung des Zählerstandes und der Zählernummer ist ganz einfach.          Deckel öffnen: An der obersten Stelle ist die Zählernummer angeordnet (siehe Bild). Unter der Zählernummer ist der Zählerstand. Dieser wird in  m³ angegeben (siehe Bild).

Beispiel:

  • Zählernummer: 1631309
  • Zählerstand: 188m³


Diese Daten können Sie mittels Web-Zählerstandmeldung, Telefonat, Fax oder E-Mail an uns senden.

Woheinheiten: Als Wohneinheit sind Wohnungen zu verstehen, welche über eine Küche verfügen.

Bei Betrieben gilt: je 15 Beschäftigte 1 Wohneinheit. Für die zweite und folgende Einheit erfolgt die Berechnung nach dem Durchschnitt der Personenanzahl der letzten zwei Jahre.

Schulen und Kindergärten sowie Kinderheime: je 30 Kinder 1 Wohneinheit.

Sollte ein Anschlusswerber seine Wohnung und seinen Betrieb in einem Haus haben, so ist je eine Einheit zumindest zu verrechnen, wenn für diese Tätigkeit eine gesonderte Berufsabgabe (z.B. Kammerumlage, Ärtztekammerbeitrag) zu leisten ist. Das gleiche gilt auch für landwirtschaftliche Betriebe, welche gleich oder ähnlich einem gewerblichen Betrieb ihre Tätigkeit entfalten (z.B. Gärtnerei)

© Copyright 2012 Wasserverband Soeding-Lieboch